Der Islam als Integrationshindernis

Veröffentlicht: Oktober 4, 2010 von Sielebenadmin in Islamisierung, NWO
Schlagwörter:, , ,

Jetzt hat es sogar die linke Lehrergewerkschaft verstanden: Der Islam ist ein Integrationshindernis.

Am 04. Oktober titelt die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) in ihrem Feuilleton mit „Das Gift der muslimischen Intoleranz“ und spricht Fakten an, die viel zu lange verschwiegen wurden. Der Artikel führt, überraschend offen und unverblümt aus, wie prekär die Situation auf deutschen Schulen mittlerweile geworden ist.

Es werde diskriminiert und ausgegrenzt; Physische, soziale und verbale Gewalt gegen nicht-muslimische Lehrkräfte und Schüler sei an der Tagesordnung, so die FAZ. In vielen Schulen hätte die muslimische Kultur längst die Oberhand gewonnen und würde alles, was anders ist, unterdrücken. Darunter hätten vor allem Mädchen, leistungsstarke Schüler und Deutsche zu leiden.

„Gemobbt werde alles, was anders sei, sagte die Lehrerin Mechthild Unverzagt. An ihrer Gesamtschule bäten deutsche Schüler längst darum, während der Hofpause im Klassenraum bleiben zu dürfen.“

Leider kommt diese Einsicht ein bisschen zu spät, obwohl sich seit Jahren Lehrer, Eltern und Schuldirektoren Gehör zu verschaffen versuchten. Man wurde konsequent ignoriert oder auf in eine politisch inkorrekte Ecke gestellt, wenn man diese Themen ansprach, wie Hauptschullehrer Wolfgang Schenk zu berichten weiß:

„Man bedeutete ihm, sich ruhig zu verhalten, um den Rechtsradikalen keine Vorlage zu liefern. Diese erbarmungslose Ignoranz wird durchgehalten bis heute. Schon in den frühen neunziger Jahren habe sich der Einfluss der Islamverbände und bestimmter Moscheevereine bemerkbar gemacht, deren antiwestliche, antidemokratische Ressentiments inzwischen das Klima an vielen Schulen immer erfolgreicher vergifteten, sagt Schenk. Die „Deutschenfeindlichkeit“ sei tatsächlich nur eines von vielen Ausgrenzungsphänomenen.“

Ähnliches hat die FAZ im Juli 2010 berichtet, als es um eine ARD-Reportage „Kampf im Klassenzimmer“ zu gleichem Thema ging. Auch hier wurde detailliert beschrieben in welcher Situation sich deutsche Schulen befinden und welchem Leidensdruck Schüler und Lehrer dort unterworfen sind. Immer wieder werden die gleichen Gründe für diese Situation genannt: Die Vorherrschaft des Islams in vielen Haupt- und Realschulen der Republik. Leider muss man auch hier feststellen, dass es solche Reportagen in den seltensten Fällen in die großen Polit-Magazine. Auch oben genannter Bericht wurde um 00:15 im ARD ausgestrahlt.

 

Seit Jahren können wir das gleiche Bild beobachten: Lehrer, Polizisten, Jugendrichter, Sozialarbeiter und andere Menschen, die direkten Kontakt mit der „bunten Republik“ (O-Ton Bundespräsident Wulff) haben, wurden überhört und verleumdet.  Sich der wirklichen Probleme anzunehmen, war für unsere politische Klasse, die von ihrem Elfenbeinturm regiert, nie eine Option. Immerhin ging es ja darum eine gute Miene zum bösen Spiel zu machen und sich das Problem so lange wie möglich entwickeln zu lassen.

 

Nun, da es schon fast zu spät ist, schwenkt die Medienlandschaft langsam um und nennt die Probleme beim Namen. Der Artikel in der FAZ ist offen und relativ direkt und man fragt sich, wieso das erst jetzt angesprochen wird. Die Situation hat sich ja nicht erst seit letzter Woche so entwickelt.

Oft wird hierbei Thilo Sarrazin genannt, der vielen Unterdrückten den Mut gegeben hätte diese Tatsachen anzusprechen.

 

Persönlich halte ich das allerdings für ein absolutes Schauspiel, was momentan abgehalten wird. Man sollte nicht vergessen, dass Sarrazin selbst jahrelang im Vorstand der Bundesbank gesessen hat. Es wäre wohl sehr naiv anzunehmen, dass dieser Mann nicht über die Pläne der NWO- Mafia bescheid weiß. Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass er fester Bestandteil ihres Plans ist. Er spricht heute das aus, was Andere schon zig Mal gesagt wurden, aber stets in die Nazi-Ecke getrieben wurden. Die „freie“ Presse greift seine Thesen nun auf und streut sie unters Volk, welches sich endlich erhört fühlt. Sie lassen sich manipulieren und für die Zwecke der NWO- Elite einspannen. Letztlich ist das Ziel immer noch Destabilisierung, Hass, Chaos und Bürgerkrieg. In Verbindung mit einem bevorstehenden Krieg im Iran bekommen sie den Flächenbrand auf den sie so lange hingearbeitet haben.

 

Quellen:

Kulturkampf im Klassenzimmer; FAZ (21.07.10)

Das Gift der muslimischen Intoleranz; FAZ (04.10.10)

 

Siehe auch:

Die Islamisierungs- Agenda, Illuminanten und die NWO- Doktrin

 

 

 

Kommentare
  1. TRUTH - FIGHTER!!! sagt:

    Das alte Lied „teile & herrsche“, immer schön die Goys in Schubladen stecken…

    Ordo ab Chao wird hervorragend, vorbildlich, JA sogar meisterlich umgesetzt…

    GOD BLESS YOU…

  2. hi,
    ich bin ein mensch mit wenig wissen und erfahrung aber ich bin mir ziemlich sicher das man einen haufen pubertärer kulur moslems nicht als islam bezeichnen kann.
    ich bin deutscher mit türkischem migrationshintergrund und halte mich schon seit insgesamt 11 stunden auf diesen web seiten auf und bin ein interessierter leser.(ein fan von dir)
    ich danke dir für deine übersetzungen und erklärungen über die illuminati obwohl ich nit immer mithalten kann.ich habe dich als mein vorbild genommen mein deutsch zu verbessen (<–sry wegen der schreibfehler ich glaube die tatsache das ich 13 jahrealt bin ist keine gute entschuldigung).
    ich fühle mich oft unverstanden und ja ich hatte auch meine meinungen über deutsche klassen kameraden bis ich (hier) verstanden habe das es auch menschen gibt die andere menschen nicht einfach in schubladen stecken und urteilen ohne ihre gefühle und meinungen zu zeigen.
    könntest du etwas über dich ezählen ? was du schulisch und beruflich erreicht hast und wie alt du bist ? das interresiert mich sehr obwohl ich nicht so genau weiß wiso.
    beste grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s