Katy Perrys okkulte Werbung für Pro7

Veröffentlicht: September 2, 2010 von Sielebenadmin in Okkulte Musik Industrie
Schlagwörter:, , ,

Nachdem Lady Gaga für RTL2 im Nachmittags-Kinderfernsehen Werbung machen durfte und sich unsere Kinder zwischen jedem Zeichentrickfilm,

„Let`s have some fun the speed is sick, I wanna take a ride on your discostick“ (Lass uns Spaß haben, es geht so schnell, es ist krank. Ich will ne Runde auf dem „Diskostab“ reiten)

anhören mussten, kommt auch Pop-Sternchen Katy Perry in Fahrt. Sie präsentiert mit ihrer Promotion- Werbung ihr neues Lied „Teenage Dream“ und verpackt das ganze in okkulte Symbolik, die einem gerade zu ins Gesicht springt. Wir wollen uns nun mal dieses Werk, was nur 1:30 Min. dauert anschauen und verständlich machen, worum es hier eigentlich geht!

Das Video beginnt mit der Sicht auf ein futuristisches Gebäude. Im Fordergrund sehen wir ganz deutlich eine Pyramide ohne Abschlussstein. Diese Pyramide ist allseits bekannt als Organisationsstruktur diverser Geheimbünde an deren Spitze das Auge Horus, bzw. Luzifers steht.

Statt dem Auge sehen wir in diesem Video eine riesige schwarze Masse, die vor Energie pulsiert. Meiner Meinung nach ein deutliches Zeichen, wie mächtig Luzifer mittlerweile in unserer Welt geworden ist und wie nahe das Ende ist.
In der nächsten Szene werden drei futuristische Gestalten eingeführt, die sich roboterartig bewegen und weiß gekleidet sind.Eine der drei Figuren trägt keine Maske und ist in Wirklichkeit die Gewinnerin einer Model-Casting Show auf Pro7. Sie ist ebenfalls in futuristische Kleidung gehüllt und bewegt sich roboterartig.

 Wir haben es hier mit einem Metropolis-Symbolismus zu tun. (Artikel) Außerdem kann man hier bei von Transhumanismus sprechen; also die Verbindung von Mensch und Maschine, um einen „Übermenschen“ zu schaffen. Ein sehr beliebtes Thema in der Pop-Okkultur!

Diese Wesen durchschreiten nun eine riesige Pforte und kommen zu Katy Perry, die absolut unbeweglich in mitten eines Podestes steht. Dort führen sie wiederum roboterartige Bewegungen durch und „aktivieren“ die Drohne Katy. Diese zwinkert ebenfalls unnatürlich mit den Augen was deutlich an einen Roboter erinnert, der gerade eingeschaltet wurde; Der Transhumanismus soll damit verdeutlicht werden. Allerdings könnte dies auch auf das Aktivieren einer Mind-Control Drohne beziehen.(Siehe:  Artikel ) Sie steht quasi dort und wartet nur darauf von diesen drei Wesen „aktiviert“ zu werden, um ihr Programm abzuspulen. Somit schließen sich beide Interpretationen natürlich nicht aus!

Danach aktiviert einer dieser Halb-Roboter/halb Mensch Wesen eine Jukebox durch den Schlag auf einen sehr großen roten Knopf. Sehr ungewöhnlich, da solche Jukeboxes eigentlich nicht mit einem solchen Notfallknopf ausgestattet sind.

Hiernach beginnt das „Programm Katy Perry“ abzulaufen und die Sängerin tritt in einem grell-roten Marilyn Monroe Kostüm auf. Gleichzeitig beginnen im Hintergrund schwarze, weiße und rote Tänzerinnen zu tanzen. Hier trifft uns nun natürlich die volle Bandbreite der okkultistischen Symbolik.

Wir haben: Die Mind-Control Drohne Katy in typischem Venus-Rot, welches für „Eingeweihte“ (in die okkulten Zirkel) vorbehalten ist. Gleichzeitig haben wir im Hintergrund weiße und schwarze Tänzerinnen, die ebenfalls an die Dualität erinnern. Das Ganze lässt sich als Venus-Ritual erkennen, welches immer und immer wieder im Pop-Okkultismus gezeigt wird. Siehe dazu bitte (Artikel auf VC).

Hinzu kommt noch der, fast obligatorische schwarz/weiß karierte Schachbrettboden, der nun hinläufig als Freimaurersymbol bekannt sein müsste, da er in fast allen Videos und Machwerken der Pop- Okkultur zu finden ist.

(Freimaurer Ritual)

Danach wechselt Katy das Kostüm und kommt in einem blauen Kleid, mit violetter Halskette, grell roten Haaren und einer Sternschnuppenspange in selbigen auf die Bühne. Auch hier haben wir es wieder mit typischen Freimaurersymbolen zu tun. Die roten Haare als Symbol der „Roten Freimaurerei“, also der Hochgradmaurer (°4-°33). Die Sternschnuppenspange ist als Luzifersymbol zu erkennen, denn auch dieser wird als „gefallener Stern“ bezeichnet.

Wie bist du vom Himmel gefallen, du schöner Morgenstern! Wie wurdest du zu Boden geschlagen, der du alle Völker niederschlugst! Jesaja 14;12-14

Dadurch will man offen zeigen, dass die Hochgradfreimaurerei ganz genau weiß, wer dieser „gefallene Stern“ ist und man ihn als Herrscher der Welt anerkennt.

Das Kleid ist blau, was der „Blauen

Freimaurerei“, also der Johannisgrade, der niedrigen Maurerei, zuzuordnen ist. Die violette Kette um den Hals ist eine Verschmelzung beider Gradsysteme und vervollständigt das Bild. Der Macher dieses Videos wusste also ganz genau, was er hier tut und ist tief in die Geheimnisse der Freimaurerei eingeweiht.

In der nächsten Szene steht nun die Sängerin wieder zwischen dem Schachbrettwänden und macht das „Oben wie Unten“ Symbol, was wir schon zig Mal bei Lady Gaga und anderen gesehen haben und verweist damit direkt auf den Baphomet, bzw. dessen Aussage.

In der nächsten Szene hat Katy wieder ihr Kostüm gewechselt und kommt nun mit einem freizügigen Outfit mit pyramidenförmigen Schulterpolstern und dreieckigen Ohrringen daher. Beides deutliche okkulte Symbole.

Dabei räkelt sie sich auf einer Rakete, was man durchaus als Phallussymbol (Penis!) verstehen kann. Sie streichelt die „Rakete“, beugt sich vor so dass man ihren Ausschnitt sehen kann und singt dabei „Teenage Dream- The way you turn me on [..]“  (Teenager Traum – Der Weg wie du mich anmachst, ich kann nicht schlafen, lass uns weglaufen und nie wieder zurückschauen“)

Danach braust sie mit ihrer „Rakete“ in Richtung futuristischer Stadt, flankiert von ihren vorherigen Tänzerinnen, die wieder rum schwarz-weiß gecheckte Flaggen hochhalten. Vorher lässt sich natürlich noch ihren Satz „We love to entertain you“ fallen.

 Fazit: Als Promotionvideo getarnt, kommt hier mal wieder ein Machwerk der Pop-Okkultur daher, nach dem wohl jeder davon überzeugt sein sollte, dass Kate Perry fester Bestandteil der Propaganda-Industrie der Hintergrundmächte ist. Sie hat ja schon in einem früheren Video zugegeben ihre Seele an den Teufel verkauft zu haben. Nichts Neues in der Welt der Pop-Musik.

Witzigerweise bestätigt MTV selbst Teile der Dinge, die ich hier offenbart habe. Hier mal ein Teil des MTVStatement zu dem Clip:

Katy Perry comes to life, channeling a futuristic Marilyn Monroe in a red dress that mimics the iconic white one in „The Seven Year Itch.“ The singer then transforms into a 1960s housewife with a polka-dot geometric dress. But with a blink of an eye, that look is gone in favor of a superhero-gone-sex-kitten look. Riding a flaring rocket that floats before a building window, Perry shoots into the city lights before doing her spokesperson drop: „We love to entertain you.“

[…]

The commercial serves as a drastic change from the singer’s official video for „Teenage Dream,“ which depicts her driving around the sunny hills of California and canoodling and dancing the day away in an empty parking lot. In one clip, she serves up a plastic, robotic image, while the other plays up her flirty persona. Even though both clips remain vastly different from one another, the carefree atmosphere is still apparent. Whether they’re dancing around a beach half-naked or decked out in retro attire, Perry is surrounded by a party you could only wish to be part of.

BITTE WAS? Hier erklärt uns MTV also selbst, dass Katy Perry den „Sex-Kitten Look“ annimmt. Ein bekannter Begriff aus dem Monarch-Programming (Hier lesen). Im zweiten Abschnitt vertiefen sie dies und stellen die verschiedenen „Persona“ (Identitäten)  der Sängerin vor. Wenn wir es hier nicht mit einer offen Darstellung von Mind-Programming zu tun haben, weiß ich es auch nicht.

Wer jetzt erzählen will, dass dies alles nur „Zufall“ sei und ich hier meine paranoiden Wahnvorstellungen auslebte, möchte sich bitte vorher alle Artikel auf dieser Seite anschauen und vor allem auch die Avante-Guarde Reihe auf youtube, die ich im Eingangsartikel „Okkultismus in Musikvideos“ verlinkt habe. Dann sollte klar sein, dass dort nichts aus „Zufall“ geschieht, sondern fester Bestandteil einer Agenda ist.

Das ist das Video indem sie zugibt dem Teufel ihre Seele verkauft zu haben

Dank an Spürnase – V.

Kommentare
  1. honigmann sagt:

    Das ges. System sind Teile zum Aufbau der NWO und (fast) alle wollen von dem zu verteilenden Kuchen etwas abhaben.

    Sie werden es zwar nicht bekommen – nur: das wissen sie nicht.

    Die sog. Elite wird nichts an Macht abgeben – alle Anderen werden nur Zuträger, wie Beamte, Politiker, Darsteller etc., sein.

    Dennoch haben auch die Eliten in den letzten Jahren heftige Rückschläge hinnehmen müssen, auch und besonders durch uns Blogger und ich kann nur hoffen, daß das so weitergeht und noch mehr Aufklärung gemacht wird.

    „Sie“ können und dürfen nicht gewinnen….

    Gruß
    Der Honigmann
    .

    • Fry sagt:

      Ich habe Pro7 diesbezüglich mal eine E-Mail gesendet und auf diese Internetseite aufmerksam gemacht! Leider wurde dann doch nicht darauf eingegangen was der Clip für einen Sinn macht. Ob es sich villt um Kunst handelt etc. Nichts dergleichen. Destomehr geht man auf die Okkulte Deutung ein:

      „unsere Redaktionen von Nachrichten und Magazinen sind sich Ihrer Verantwortung bewusst und bedenken natürlich bei jedem Beitrag, dass auch die Aufbereitung von Inhalten einen gewissen Einfluss auf die Meinungsbildung hat.

      Deshalb sind unsere Redakteure und Reporter grundsätzlich daran interessiert, ein möglichst objektives Bild der Sachlage in den Beiträgen zu schaffen.

      Wider Ihrer Meinung denken wir (wie auch der Großteil unserer Zuschauer und die Aufsichtsgremien für den privaten Rundfunk), dass wir diese Aufgabe gut erfüllen.

      ProSieben ist ein unabhängiger Sender – unsere Redakteure in Nachrichten und Magazine sehen sich gegenüber allen Weltanschauungen und politischen Meinungen zur neutralen und objektiven Berichterstattung verpflichtet.

      Dennoch ist es nicht zu realisieren, alle Ereignisse und alle Gegebenheiten mit allen Details und aus allen unterschiedlichsten Perspektiven zu präsentieren.

      Es gibt Denkweisen von Zuschauern, die wir nicht einmal erahnen würden – daher werden diese auch nicht durchleuchtet.

      Niemals würden wir z. B. auf die Idee kommen, in einem ProSieben Werbetrailer, Symbole dunkler Mächte, der Freimaurer, Satans & Co. zu sehen. Der Trailer soll unsere Zuschauer unterhalten und auf ProSieben aufmerksam und gute Laune machen. Analog gilt dies bei Themen zu Terror, Google Street View o. ä. – auch hier kämen wir nicht auf die Denkweisen mancher Zuschauer. Daher können wir auch diese Denkweisen nicht ansprechen.Wie Sie, denken nicht alle Menschen.

      Auch gilt, dass bereits die Auswahl von Themen der Info-Sendungen, aber auch der Umfang der einzelnen Berichte angesichts begrenzter Sendezeiten Einschränkungen erfordern.

      Es nicht immer zu allen Themen Experten, Befürworter und Gegner für Interviews verfügbar, die Sachthemen erläutern und aus allen Gesichtspunkten diese (kritisch) kommentieren, zumal die deren Einschätzungen sicherlich nicht mit jeder individuellen Meinung unserer Zuschauer vor den Bildschirmen übereinstimmen.

      Gerne wollten wir auch die von Ihnen erwähnte Website kommentieren:

      Bei dem „futuristischen Gebäude“, das ein „deutliches Zeichen [ist], wie mächtig Luzifer mittlerweile in unserer Welt geworden ist und wie nahe das Ende ist“ handelt sich um die BMW Welt in München. Dieses Gebäude diente für Außen- und Innenaufnahmen des Clips. Die Realfilm-Aufnahmen wurden in der Postproduktion computerfilmtechnisch bearbeitet.
      Die BMW Welt befindet sich in München, unserem Unternehmensstandort. Das Gebäude enthält keine pyramidenähnlichen Elemente, die im Clip gezeigte Front des Gebäudes hat als Doppelkegel keine Ecken, die Fassade ist aus Glas mit einem statischen Dach. Dieses Dach ist somit auch keine riesige schwarze Masse, die vor Energie pulsiert.

      Unter http://www.bmw-welt.com/web/bmw-welt/de/building/architecture/overview.html und der Website des Architekten unter http://www.coop-himmelblau.at/ sehen Sie Bilder der BMW Welt.

      Die BMW Welt diente als Drehort des Clips der Ästhetik wegen – nicht wegen einer angeblichen Symbolik.

      Entschuldigen Sie bitte, aber hiermit beende ich nun die Stellungnahme zur von Ihnen benannten Website. Die Thesen darin werden immer absurder, sind derart an den Haaren herbeigezogen.

      Unsere Zeit setzen wir lieber für anderes Zuschauerfeedback ein, für die Widerlegung von „Verschwörungstheorien“ ohne wirklichen bzw. sinnvollen Bezug auf ProSieben haben wir keine freien Kapaziäten. Zumal jeder glauben kann, was er will und unsere Worte ohnehin nicht bei eingefahrenden Meinungen überzeugen würde.

      Freundliche Grüße aus Unterföhring und ein gutes neues Jahr 2011!

      Ihr ProSieben Zuschauerservice
      Robert Lindt“

      • sieleben sagt:

        Sehr interesssant! Danke Fry für Deine Mühen! Mich überrascht es tatsächlich, dass sich Pro7 überhaupt zu diesem Thema äußert. Die Antwort hingegen hat mich natürlich in keinster Weise überrascht. Natürlich leugnet man und greift lediglich einen (zugegeben schwachen) Punkt meiner Interpretation heraus. Ob sich das Gebäude nun pyramidenförmig darstellt, oder nicht, kann ja wohl jeder selbst beurteilen. Man sieht die Darstellung deutlich im Artikel. Ob diese Interpretation nun richtig ist, muss man selbst entscheiden. Falls man der Auffassung ist, dass es sich dabei eben nicht um eine Pyramide handelt, hieße das noch lange nicht, dass damit auch der Rest des Artikels falsifiziert würde.

        Ansonsten sagt der Pro7 Mitarbeiter ja lediglich, dass wir hier Blödsinn erzählen und sie keine Zeit hätten sich näher damit zu beschäftigen. Ganz ehrlich? Was hast Du sonst erwartet?

  2. Elocna sagt:

    Die Illuminatri waren gegen die Kirche. Kein Wunder also wenn die Kirche behauptet die Illuminatri waren der Teufel. Genauso wie die unzähligen Hexen die auch besessen waren – und die man bei lebendigen Leib verbrannte – weil sie u.a. sex hatten ohne verheiratet zu sein. Oh nein!!!! Schande!

    In Wirklichkeit waren die Illuminatri – genauso wie die Freimaurer – „für die Verbesserung und Vervollkommnung der Welt im Sinne von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit“. Was ja in dem Sinne nichts schlechtes ist.

    Also kannst du nicht mit Bestimmtheit behaupten das Katy Perry dem Okkult verfallen ist, da die Kirche schon viel behauptet hat und man ihr nun wirklich nicht alles glauben sollte.

    Trotzdem finde ich es schade das sie, wie viele andere „Künstler“ auch, dem Spiel des Geldes folgen (Sex sells). DAS ist der wahre Teufel – das liebe Geld!

    • sieleben sagt:

      Hallo Lieber Elocna,

      Ich glaube du hast ein bißchen zu viel Dan Brown gelesen. Das hier hat nichts mit „der Kirche“ zu tun, da wir keine christliche und schon gar keine katholische Seite sind. Wir behaupten nicht, dass die Illuminaten „der Teufel“ sind. Wir sagen lediglich, dass sich große Teile der Musikindustrie einer okkulten, teilweise luziferianischen und auch satanistischen Lehre verschworen haben und damit Teil eines Gesamtkonzeptes sind, welches zur Auflösung von Sitte, Moral, Werten, Nationen und Gesellschaftsgefügen dient.

      Dabei solltest du dir im Klaren sein, dass „Okkultismus“ nicht gleichbedeutend mit Satanismus ist. Wenn wissen worüber wir sprechen und erwarten auch von unseren Lesern, dass sie das nötige Sachveständnis haben, um da differenzieren zu können.

      Des weiteren rate ich mal zu einem genaueren Studium der Geschichte der Illuminaten. Diese waren nicht nur „gegen die Kirche“, sondern auch gegen jegliche andere Machtinstitutionen, die sie nicht durchdringen und kontrollieren konnten. Mittlerweile dient die Kirche, vor allem die katholische, ihnen genauso als Machtinstrument, wie andere Organisationen auch.

      Was du hier von „Hexen“ erzählst, ist einfach schlichtweg Unsinn. Wann wurden die Illuminaten gegründet? 1776. Wann war die Inquisition? Anfang des 13. Jahrhunderts. Also wirf mal hier bitte keine Daten und Fakten durcheinander.

      Des weiteren halte ich persönlich es als mehr als fraglich ständig die Inquisition als „Argument“ gegen die Kirche, bzw. christliche Werte anzuführen. Natürlich war das eine dunkle Zeit in der Geschichte des Christentums, aber was hat das mit heute zu tun? Meiner Auffassung überhaupt gar nichts. Das wäre genauso, als würde man heute den Skandinaviern vorwerfen, was vor die Vikinger vor 1000 Jahren für böse Buben gewesen sind. Denk da mal drüber nach….

      Zu was sich die Illuminati verpflichtet haben, kann man in ihren Protokollen und Schriften sehr genau nachlesen. Sie haben sich zur Erschaffung eines totalitären Weltstaates verpflichtet an dessen Spitze eine sehr kleine Gruppe von okkulten „Eingeweihten“ steht, die den Rest der Menschheit als Vieh und Arbeitssklaven ansieht. Mit „Freiheit und Gleichheit“ hat das mal überhaupt GAR NICHTS zu tun.

      Auch hier wirfst du wieder die Freimaurer und die Illuminati in einen Topf, was völliger Blödsinn ist und sie teilweise sehr unterschiedliche Lehren vertreten, bzw. vertraten. Man kann diese 2 Gruppen also nicht über einen Kamm scheren.

      Ich kann mit absoluter Bestimmtheit sagen, dass Katy Perry dem Okkulten verfallen ist, da ihre letzten Werke allesamt in diese Richtung gehen. Vielleicht ist sie nicht das „Mastermind“ der Sache, sondern eben ihre Plattenfirma, ihre Produzenten und Hintermänner. Ob sie nun lediglich ein Werkzeug ist, kann ich natürlich nicht mit Gewissheit sagen. Allerdings ändert es nichts an der Tatsache, dass sie, genauso wie andere „Pop-Stars“ einer eindeutigen Lehre anhängen und eine explizite Agenda verfolgen.

      • josinoro sagt:

        … die Hexenverbrennungen und die Inquisition ist nicht von den Kirchen im Sinne der gläubigen an Jesus Christus und die Bibel betrieben worden, sondern richtete sich fast ausnahmslos an gerade die Gläubigen, die an Jesus Christus und die Bibel glaubten und eben genau das verlogene Werk der römisch-katholischen Kirche, welches allgemein als „Die Kirche“ dargestellt wird, kritisierten. Diese wurden dann als Ketzer und Hexen dargestellt und verbrannt.
        Das hat aber mit dem christlichen Glauben rein gar nichts zu tun.

  3. Klaas sagt:

    Zuerst einmal diese Werbung ist weder von Katy perry noch von ihrem Plattenlabel gestaltet sondern von Pro7 (oder glaubst du wirklich das Katy perry diese Sachen selbst gestaltet hat?). Der zweite Punkt ist das dieses Kleid lila oder meinetwegen purpur ist und nicht Blau. Und der letzte Punkt ist das ich bezweifle das irgendein okulter klan einen perfiden plan verfolgt alle menschen zu versklaven und dabei eine (ehrlich gesagt ziehmlich schlechte) Werbung produziert mit so „offensichtlichen“ Hinweisen. Ich glaub einfach das du zuviel da rein interpretierst, weil anscheinend du zu viel von Dan Brown gelesen hast. Das ist keine Okulte Verschwörung sondern einfach nur ein schlechter Mode-/Designgeschmack.

    • sieleben sagt:

      Hallo Klaas,

      Natürlich hat Katy Perry diese Sachen nicht selbst insziniert, sondern ihre Plattenfirma, Pro7 und die Hintermänner in dieser Industrie. Katy Perry ist, genauso wie viele anderer Stars, lediglich Werkzeuge dieser Hintergrundmächte. Manche „Stars“ sind involvierter in diese Themen, wie z.B. Madonna, andere machen einfach nur das, was ihnen gesagt wird.

      Das ändert allerdings eben nichts an der Tatsache, dass sie es machen. Es GIBT einen „okkulten Klan“, der einen perfiden Plan verfolgt um die Menschheit zu versklaven. Das ist leider ein trauriges Faktum. Sieh dich noch mal ein bißchen mehr auf unserer Seite und besuche ebenfalls unsere Partnerseiten, wie den Honigmann, Alles Schall und Rauch usw.
      Man kann, wenn man die Sache vorurteilsfrei und objektiv betrachtet, nicht umhin die NWO-Verschwörung zu sehen. Alles andere ist nur Augenwischerei.

      Natürlich ist „Katy Perry“ und ihre Werbung nicht Dreh-und Angelpunkt dieser Verschwörung! Die Unterhaltungsindustrie ist aber ein wichtiger Faktor in deren Spiel, um Massen zu beeinflussen und ihre Agenda durchzusetzen. Hättest Du Dir mal die restlichen Beiträge zur okkulten Musikindustrie auf unserer Seite durchgelesen, würdest Du das vielleicht eher verstehen.

      • Klaas sagt:

        das es eine organisation gibt die weltbewegende endscheidungen in der verganenheit (vlt. auch gegenwart) beeinflusst ist eine äüßerst interessante theorie und hat auch viele indizien. aber was ich hier ankreiden will ist das diese seite und dessen posts in allem und jedem irgendetwas erkennt. ich glaub wenn es wirklich so eine organisation gibt dann ist die unterhaltungsindustrie wohl der letzte ort wo sie ihre okulten zeichen verstecken. wofür auch? für irgendwelche unwissenden die noch nicht mal was damit anfangen können? Und wenn diese organisation schon so genial ist das sie es schafft jeden bereich des menschen zu kontrollieren warum gebrauchen sie dann überhaupt noch solche überflüssige rituale? die privaten staatsbanken sind viel interessanter statt irgendwelche schlechten pro7 werbungen.

      • sieleben sagt:

        Die Frage nach dem „Warum“ ist relativ einfach zu beantworten: WEIL SIE ES KÖNNEN!

        Ich höre Deine Argumente nicht zum ersten Mal. Daher werde ich dem auch bald mal einen entsprechenden Artikel widmen. Der Okkultismus LEBT von Symbolen. Er konnte die letzten 4000 Jahre Menschheitsgeschichte nur durch seine Symbolik derart unbeschadet überleden, dass er auch noch heute viele Anhänger hat. Okkutlismus und Symbolik gehören zusammen, wie Pech und Schwefel.

        Die Unterhaltungsindustrie ist GERADE der Ort, an dem sie ihre Symbole und Rituale präsentieren, da sie durch ihre „Stars“ und deren Produktionen ihre Propaganda über die ganze Welt verteilen können. Das „böse“ und niederträchtige an der Unterhaltungsindustrie sind ja nicht die Symbole, sondern die Botschaften, öffentlich und subliminal, die verbreitet werden. Symbole bilden dabei lediglich den Rahmen. Das „Ritual“ ist der entscheidende Begriff. Ein jedes Ritual, wird doch durch eine bestimmte Symbolik eingeleitet.
        Denk doch z.B. mal an ein Fußballspiel zwischen 2 Nationen. Sind dort die Trikos das Entscheidende? Oder die Nationalhymne, die am Anfang gesungen wird? Oder die Karten, die der Schiri zeigt? NEIN! All das sind Symbole, die den RAHMEN für das eigentliche Spiel bilden. Genau das Gleiche passiert bei Ritualen in der Unterhaltungsindustrie. Wenn also eine Katy Perry eine Werbung macht, in der zig Symbole der okkulten Geheimmächte vorkommen, dann ist die Werbung an sich nicht „böse“, sondern bietet lediglich den Rahmen für das Gesamtkonzept, welches angestrebt wird.

        Dabei ist auch relativ egal, ob wir „Unwissenden“ es verstehen oder nicht. Lass es mich an einem anderen Beispiel verdeutlichen: Straßenschilder. Straßenschilder sind ja eindeutige Symbole. Ein Stopschild z.B. ist eine relativ deutliche Sache, dessen Bedeutung auch jemand versteht, der keinen Führerschein besitzt. Aber was ist z.B. mit einem „Vorfahrtstraße endet“. Ein Nicht-Auto Fahrer, also ein „Nicht Eingeweihter“ in die Symbolik der Straßenverkehrsordnung^^, wird darin absolut keinen Sinn sehen. Trotzdem steht das Schild an der Straße….
        Gleiches gilt für die Symbolik der Hintergrundmächte. Sie sind dort vorhanden, wo sie jeder erkennen kann: Im Fernsehen, Firmenlabels, in Musik und Unterhaltung, in Gebäuden usw. Für „Eingeweihte“ haben sich nun eine Bedeutung, sie können sie erkennen und „Nicht- Eingeweihte“ können es eben nicht! Allerdings stören sie sich auch nicht weiter daran….

        DU magst nun vielleicht bei einer schlechten Pro7 Werbung absolut keine Symbolik entdecken können, aber das ist ja im Prinzip nicht meine Schuld, oder? Es liegt ja nicht daran, dass dort keine Symbolik enthalten ist, sondern dass du sie einfach nicht erkennst. Würdest du dich mal intensiver mit den Lehren von Geheimgesellschaften auseinander setzen, würde dir diese Symbolik gerade ins Gesicht springen. Da du aber offensichtlich keine Ahnung hast, siehst du es auch nicht.

        Das ist nicht persönlich gemeint, aber denk mal über folgende Zitate nach:
        „Schlimmer als blind sein, ist nicht sehen wollen“ – Lenin

        „Wenn das Aug nicht sehen will,
        So helfen weder Licht noch Brill.“

        Gruß

  4. Beo sagt:

    LOL…ich hau mich weg. Wer solchen Mist hier schreibt muss schon echt einen an der Waffel haben. Das ist auch der Grund warum man das Internet zensieren sollte!!

    • sieleben sagt:

      Aha, das ist ja eine interessante Meinung. Das Internet sollte also zensiert werden, weil jemand die Machenschaften der Machtelite aufdeckt und seine Meinung kund tut. Willkommen in 1984…. Meine Güte. Wie kann man nur so ein beschränktes Weltbild haben?

      • aÖÖÖÖm nope sagt:

        ohh mann mir is das sowas von egal es gibt doch weitaus wichtigere dinge mit denen man seine zeit verschwenden kann
        ich find das thema eig ganz interesant auch eure theorien zum video aber
        hallo das is nur ne dumme werbung und solange es dabei bleibt ist es mir egal
        ach ja und ihr interpretiert viel zu viel da rein
        denn geht mal auf die kunst und musik aspekte ein
        wer nur eine seite vertritt kann nie zum wahren ergebniss kommen
        zb will jeder jeden übertrefen und es muss immer was neues kommen jeder künstler will jeden anderen mit seiner verrückten und besoberen art übertreffen
        da muss man net mit so nem okkultismus kram kommen

      • sieleben sagt:

        Natürlich muss man als Künstler nicht mit so „nem Okkultismus Kram kommen“. Aber sie tun es offensichtlich. Glaubst du denn tatsächlich, dass so viele „Künstler“ in den letzten Jahren diese Schiene fahren, um zu „schocken“? Wer versteht denn überhaupt die okkulte Bedeutung ihrer Werke? Doch nur eine verschwindend kleine Minderheit. Daraus kann man doch schon direkt schließen, dass es eben nicht ausschließlich um Schockeffekte gehen. Wenn das so wäre, könnte man das auch viel profaner machen, so dass es auch jeder Dumme versteht.

        Ob du nun der Ansicht bist, dass wir da „zu viel hineininterpretieren“ ist uns eigentlich relativ egal. Ich habe es hier schon zig Mal erklärt: Wenn man keine Ahnung der Materie hat, sieht man halt nichts. Es ist zu vergleichen mit einem Nicht-Physiker, der einem Physiker erklären will, dass er in ein paar Zeichen doch keine weltbewegenden Gesetze, wie Gravitation herauslesen kann.

        Ich kanns nur so oft wie möglich wiederholen:

        „Schlimmer als blind sein, ist nicht sehen wollen“ – Lenin

        „Wenn das Aug nicht sehen will,
        So helfen weder Licht noch Brill.“

        Gruß

  5. Dede sagt:

    Ich denke man sollte sich diesen Themen annehmen, nachdem ich mich wirklich extremst mit dem Thema 11. September beschäftigt habe, habe ich mich danach mit diesem ganzen New World Order/Illuminaten/Freimaurer Zeug beschäftigt. Ich hab grad nicht so viel Zeit, von daher werd ich mich kurz fassen.

    Ich höre inzwischen auch schon gut 14 Jahre Hip Hop Musik, ich weiß wie früher Jay-Z Videos aufgebaut waren, da gab es nicht alle 2 Sekunden irgendwelche komischen Symboliken.
    Wenn ich mir jetzt z.B. das Video von Kanye West „Power“ ansehe, oder ganz schlimm ist auch „Run This Town“ von Jay-Z, ich weiß das dort ein ganz gehöriger Wandel stattgefunden hat. Man beachte auch die Pyramide die Jay-Z seit Jahren mit seiner Hand formt, was Zeichen seines „ROC-Emperiums“ sein soll.

    Oder schaut man sich diese Aussage vom Schauspieler Randy Quaid an, weiß man das da etwas nicht stimmt:

    Ich denke man sollte wirklich aufwachen und nicht glauben das die ganze Medien und Politikwelt so unkompliziert ist, wie man uns vormachen will.

  6. tMk sagt:

    Mahlzeit!

    Sagt mal.. Hat sich jemand von euch in letzter Zeit mal VIVA angeguckt?
    Hier mal ein kleines Video: http://www.youtube.com/watch?v=Y09mHgCSdN8

    Wem fällt da was auf? …

    LG – tMk

  7. Martin sagt:

    Bei der Werbung mit der futuristische Stadt sieht man noch den Bogen mit dem Pfeil von bathalome…
    Desweiteren hat Fanta 4 in jedem Clip den sie fur ProSieben gedreht haben okkulte Zeichen hinterlassen als Beispiel stellen sie sich am Ende eine Clips so hin das die Umrisse des Teufelskopf zu erkenne sind.
    Was soll das?
    Wenn das so weiter geht bitte sammeln und an die Bild Zeitung schicken die werden das schön ausschmücken …

  8. Dede sagt:

    Ja das mit Fanta 4 hab ich auch gesehen, hier ein Clip. Kann man unmöglich zweideutig deuten: ab 0:34 http://www.youtube.com/watch?v=2L27bG8gjTY

  9. xcommunistx sagt:

    Ok, alles richtig bis auf die Deutung zum Transhumanismus…
    Das ist halt einfach so eine Mode nichts weiter…

  10. Freidenker sagt:

    Also ich glaube das du die Pyramide nur dur zufall wahrgenommen hast und es einfach NICHTS symbolisiert,
    das die Transhumanismus Propaganda eigentlich nur (wie bereits von xcommunistx erwähnt) nur eine Mode ist, der Knopf eben representiert das die Zukunft viel einfacher und unkomplexer ist als heute…
    Nun, sehr beindruckend ist aber die stelle wo katy perry lila anhat (was sich als einzige farbe vom kompletten video unterscheidet) aber die Hände sind einfach nur schwachsinn.
    Außerdem sehen wir in vielen Videos solche schachboden, das sit nur der heutige Stil…
    Also bitte, die neue Welt-ordnung muss ja nicht die jugend durch videos manipulieren um an macht zu kommen, das wäre nämlich sogar für den illuminaten orden zu lächerlich.

    • sieleben sagt:

      Ganz ehrlich? Langsam bin ich diese Ignoranz leid. Du sprichst doch schon selbst von „Transhumanismus Propaganda“, also musst dir doch bewusst sein, dass es eben nicht nur „Mode“ ist, sondern eine AGENDA, die zu einem bestimmten Ziel führen soll. Schau dir doch mal das neue Video von Katy Perry- ET an. Das blässt doch genau IN DAS GLEICHE Horn, wie ich bereits vor Monaten in diesem Artikel beschrieben habe. Wieso könnt ihr Leute nicht mal das Gesamtbild sehen, statt immer nur Teilstücke zu betrachten und diese zu kritisieren. Muss ich denn alles erklären? Schaltet doch einfach mal selbst den Kopf ein und macht eure eigene Recherche.

      Und zum Schluss sag ich erst gar nichts mehr. Wer mittlerweile nicht begriffen hat welchen Zweck Symbole haben, dem kann ich auch nicht weiterhelfen. Vielleicht mal darüber nachdenken, dass es nicht unbedingt um „Macht“ geht. Wir benutzen ja Symbole im täglichen Leben auch ohne einen „Machtanspruch“, oder etwa nicht? Wenn ich einem Freund winke, den ich auf der anderen Seite der Straße sehe, benutze ich ja ein Symbol, in Form einer Handgeste. Hat das was mit Macht zu tun? Oder, wenn ich mir ein Nike T-Shirt kaufe. Da ist ebenfalls ein Symbol drauf, was eine bestimmte Botschaft vermittelt. Hat das was mit Macht zu tun?

      Also bitte… Wer mich hier kritisieren will, einfach mal vorher ein Grundwissen angeignen, auf dessen Basis man diskutieren kann. Ansonsten is es einfach nur lächerlich.

      • Freidenker sagt:

        Ok, erstmals sagte ich bereits das ich es beindruckend finde wie du das alles hier darstellst…
        Ich kritisiere das gesamtbild (alle teile) und nicht nur teilstücke aber wenn auch alles was du sagst stimmt bin ich mir trotzdem 100% sicher das die anfangs-Pyramide nur durch zufall entstanden ist, sehr sicher. Ich z. B. erkenne sie nicht so wie du sie erkennst und das schwarze loch könnte nur von den Farbpigmenten ausversehen entstanden sein. Aber trotzdem ich bin ja auch verfolger dieser Anti-NWO bewegung weil es einfach grausam ist was diese typen machen aber ich glaube das DU zuviel reininterpretierst….

      • sieleben sagt:

        Ok. Das kann ich natürlich akzeptieren. Ich habe ja bereits in einem anderen Kommentar hier zu dem Artikel gesagt, dass die Sache mit der Pyramide tatsächlich das schwächte Glid in der Argumentationskette ist. Allerdings sehe ich keinen Grund dafür den Artikel dahingehend abzuändern. Katy Perry hat mit ihren Werken, die nach dieser Werbung entstanden sind, wie Fireworks, ET, „Who am I living for“ und diverser Auftritte schlichtweg gezeigt, dass meine Anfangsinterpretation – Sie ist eine Illuminati-Marionette genauso wie Lady Gaga, Rhianna, Kesha….- bewiesen hat. Aus diesem Grund sehe ich persönlich einfach mal über die wackelige Interpretation mit der Pyramide hinweg.

        Und ganz ehrlich? Ich habe es schon im Halt die Fresse, Lady Gaga! Artikel geschrieben, dass ich mich nicht mehr großartig mit der Pop Musik und ihren Huren beschäftigen werde. Die Sache ist mittlerweile einfach so offensichtlich, dass es gar nicht mehr meiner Interpretation bedarf. Es wird ja mittlerweile so offen dargestellt, dass man schon blind sein muss, um es nicht zu begreifen. Ich sehe daher meine Arbeit in diesem Feld fürs Erste getan und widme mich daher wichtigeren Themen, wie den Bilderbergern, Instititionen der Herrschaft und vor allem Möglichkeiten um diese zu untergraben.

  11. realeyesrealizereallies sagt:

    *sichgrinsendindiehandhustenundüberlegenzuantworten*

    …äh nein..

  12. Freidenker sagt:

    @Sieleben

    Stimmt. Dem stimme ich voll und ganz zu weil ich mcih auch langsam frage wieso plötzlich alle Promis von Aliens, Einhörner, Dämonen und Geistern sprechen oder sie in ihren Videos (die nichts damit zu tun haben) Rein setzen…
    Da steckt sicher was dahinter aber die Hälfte davon hätte sicher keiner erkannt, machst du diese recherge alleine oder seid ihr eine Gruppe?

  13. Maddin sagt:

    Ist es nicht möglich, dass diese „eindeutigen“ Symbole auch einfach nur zufall sein könnten? Wäre ich dafür verantwortlich ein Video zu gestalten, dann würde ich mich wahrscheinlich an Sachen bedienen, wo ihr sofort den Satanismus drin erkennt. Dieser schwarz-weiß karierte Boden muss ja nicht zwangsläufig etwas mit Satan zu tun haben, vielleicht fügt er sich einfach nur gut in die Szene ein weil es passt. Oder ich füge Symbole in die Szene ein nur um Menschen wie euch darüber spekulieren zu lassen und mach mir daraus einen Spaß.

    Ich baue eine Pyramide und an dessen Spitze setze ich das allsehende Auge weil es mir persönlich gefällt. Macht mich das gleich zu einen Illuminati?

    Ich glaube es wird zuviel darüber nachgedacht.

    -mfg-

  14. Masterchief sagt:

    😀 die freimaurer sind nicht böse oder sonst was 😉
    die menschen die nix verstehen die die ziele nicht begreifen sehen es als taufels werk
    wie im mittelalter schon die dunkelheit das feuer es ist teufelswerk 😀 schwachsinn
    freimaurer bilden die weltbevölkerung auf einen bestimmte grad das wollen sie erreichen.
    sie glauben dass, der mensch neu geboren wird mit dem wissen des vorherigen leben.
    das allsehende auge steht für die welten die uns beobachten 😀 naja wie gesagt ihr werdet es warscheinlich nicht verstehen aber es gibt nix böses oder gutes es gibt nur das was man sehen will 😉 peace

    • sieleben sagt:

      Wo im Artikel werden Worte wie „gut“ oder „böse“ benutzt. Wir verstehen die Ziele der Freimaurerei sehr gut. Da mach dir mal keine Sorgen. Deshalb betreiben wir diese Seite, um genau darüber aufzuklären.

      Erklär mir doch mal bitte, wie die Freimaurer die Weltbevölkerung auf einen „bestimmten Grad“ bilden wollen? Mit Chemtrails, Massenpropaganda, Volksverdummung, Okkultimus in Film und Fernsehen? Dieser Blödsinn, dass die Freimaurer nur ein humantiärer Verein von netten alten Herren ist, nimmt dir hier niemand ab.

      Und achja, immer dieses Argument, dass es kein „gut“ und „böse“ gäbe. Das kann nur jemand erzählen, dem im Leben noch nie etwas wirklich Schlimmes passiert ist. Was wäre, wenn heute Nacht ein Mann in dein Haus kommt, deine Kinder vergewaltigt und deine Frau zerstückelt. Was würdest du dann denken? „Ach, der Mann ist ja gar nicht böse. Ich seh das einfach aus dem falschen Blickwinkel…“.

  15. Jens sagt:

    @ Klaas: Wach auf – und dann recherchiere. Ich empfehle dir zu diesem Zweck auch unbedingt

    http://infokrieg.tv/wordpress/
    http://terraherz.blogspot.com/
    http://nuoviso.tv/

    Ps.: Hat mal einer „The Voice of Germany“ gesehen? Genau das gleiche Spiel, fast täglich..

  16. Nazar sagt:

    ALLES WAS >sieleben< HIER SCHREIBT IST WAHR!!!!!!!!!!

  17. Der Druide sagt:

    Elocna sagt:

    November 4, 2010 um 12:32 vormittags

    1

    2

    Rate This

    Die Illuminatri waren gegen die Kirche. Kein Wunder also wenn die Kirche behauptet die Illuminatri waren der Teufel. Genauso wie die unzähligen Hexen die auch besessen waren – und die man bei lebendigen Leib verbrannte – weil sie u.a. sex hatten ohne verheiratet zu sein. Oh nein!!!! Schande!

    In Wirklichkeit waren die Illuminatri – genauso wie die Freimaurer – “für die Verbesserung und Vervollkommnung der Welt im Sinne von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit”. Was ja in dem Sinne nichts schlechtes ist.

    Also kannst du nicht mit Bestimmtheit behaupten das Katy Perry dem Okkult verfallen ist, da die Kirche schon viel behauptet hat und man ihr nun wirklich nicht alles glauben sollte.

    Trotzdem finde ich es schade das sie, wie viele andere “Künstler” auch, dem Spiel des Geldes folgen (Sex sells). DAS ist der wahre Teufel – das liebe Geld!

    Das sage ich auch! Alles Unsinn, aber hier sind alle in der „Verschwörungssekte“.

    • sieleben sagt:

      Wer sind denn bitte die „Illuminatri“? Du hast mir doch schon mal vor längerer Zeit so nen wirren Quatsch in den Kommentarbereich geschrieben und ich habe dir damals schon gesagt, dass es nicht „Illuminatri“ heißt. Wie kann man jemanden ernst nehmen, der das Wort offensichtlich ständig gebraucht, so viel darüber zu Wissen scheint, es aber nicht mal richtig schreiben kann?!

      Des weiteren weiß ich gar nicht, was du ständig mit der Kirche hast. Wir sind keine kirchliche Organisation, der Author ist keiner Kirche angeschlossen und ist keinster Weise argumentieren wir wissentlich im Sinne irgend einer kirchlichen Botschaft heraus. Deshalb kann ich deinen halbbackenen und undeutlich zu verstehenden Kommentar nicht nachvollziehen.

  18. Unbekannter sagt:

    Das alles mit der okkulten Musikindustrie ist echt heftig, dass bloß komisch, dass die meisten Leute es nicht bemerken

  19. dakota sagt:

    Ich meine was bringt ihr das..
    Wenn die nwo mal da ist was hat sie davon? Ein par dörfe von der schweiz oder wat!!
    Und auserdem wenn alle wiessen was abgeht hier auf der erde mit der nwo wieso wird nichts dagegen unternomen!?

  20. Realist sagt:

    Man kann sich aber auch mit seinem eingeredeten Verfolgungswahn verückt machen… mittlerweile gibt es ja schon so viele Hokus-Pokus-Symbole, dass man mit der nötigen Gedult und Hingabe nahezu alles als bösen Spuk umdeuten kann… man macht es sich sehr einfach, wenn man für alles, was einem nicht passt, irgendeiner daherfantasierten Verschwörung die Schuld gibt. Aussagen wie „Warum soll ich mir Mühe geben, offensichtliche gesellschaftliche Mißstände zu bekämpfen und mich dafür engagieren, die Welt ein wenig besser zu machen? Die ach so bösen übermächtigen Verschwörungen haben doch alles unter ihrer Kontrolle und ich bin machtlos“ sind auch ein einfacher Weg, sich selbst aus der Verantwortung zu ziehen. Anstatt sich so einen Schrott zurechzuspinnen, sollten der Verfasser dieses Artikels und seine Bewunderer lieber mal den eigenen Arsch bewegen und versuchen unsere Gesellschaft ein wenig lebenswerter zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s