Der RFID Chip

Veröffentlicht: Mai 12, 2010 von sieleben in RFID Chip
Schlagwörter:

Der RFID-Chip ist die neuste, und unserer Meinung nach gefährlichste, Waffe der internationalen One-World Mafia gegen die Menschheit. RFID steht für „Radio-frequency identification“ , auf deutsch: Identifizierung mit Hilfe von Radiowellen. Dahinter verbirgt sich nichts anderes, als winzige Chips, die Waren und Lebewesen eingepflanzt werden können, um Informationen über sie zu sammeln und weiterzugeben.

Seit Jahren werden diese Chips in den verschiedensten Industrie- und Wirtschaftszweigen eingesetzt, wie z.B. bei der Viehzucht, Warentransporten oder Diebstahlsicherungen.

Was sich so unscheinbar anhört, birgt allerdings die größte Gefahr für uns. Diese Technik kann uns zum gläsernen Bürger machen. Schon längst beschränkt sich das Einpflanzen dieses Chips nicht mehr nur auf Tiere oder Waren. Die Medien tun einiges, um die Verwendung dieses Chips als massentauglich darzustellen. So wurden in Mexiko bereits Polizisten mit diesen Chips versehen, um eine Überwachung sicherheitsrelevanter Bereiche zu gewährleisten.
Hier nachzulesen

In den USA laufen sogar schon die ersten Versuche mit Familien, die sich freiwillig chippen lassen, um ihre Kinder 24 Stunde auf dem Monitor kontrollieren zu können (Sie könnten ja von „Terroristen“ entführt werden!). Ebenfalls nutzen sie es für technische Spielereien, so dass beispielsweise das Licht angeht, wenn ein Chipträger das Zimmer betritt. Lohnt es sich aber für solche Sinnlosigkeiten seine Privatssphere vollständig abzulegen?

Wie wir also sehen, ist der RFID Chip keine Zukunftsmusik mehr. Es gibt ihn schon längst und er wird vielfältig eingesetzt. Allerdings ist man noch nicht zum letzten Schritt übergegangen, um ihn der breiten Masse einzupflanzen. Für uns ist es aber keine Frage, OB es passiert, sondern lediglich WANN es passiert.

Die Gründe dafür sind eindeutig: Was könnte für die NWO Mafia besser sein, als eine komplett verwanzte Gesellschaft? Sensoren die dich 24 Stunden am Tag orten können, weltweit. Sie werden wissen, wann du wo mit wem warst und wahrscheinlich auch, was du dort gemacht hast. Privatssphere wird zum Fremdwort. Der Unschuldsverdacht wird umgekehrt. Geschieht ein Verbrechen und du bist in der Nähe musst du beweisen, dass du es nicht begangen hast.

Kombiniert mit einem weiteren Ziel der NWO, nämlich Bargeld komplett abzuschaffen, haben wir das perfekte Instrument, um Menschen zu versklaven. Stell es dir vor: Dein Lohn wird auf dein Bankkonto gebucht und du kannst das Geld nicht abheben. Es existiert nur noch virtuell. Einkaufen, Parken, Videos ausleihen…. all das wird von deinem virtuellen Konto abgebucht (wie Heute schon!), lediglich bezahlst du nicht mehr mit EC-Karte, sondern mit dem RFID Chip in deiner Hand. Tanzt du aus der Reihe, weil dir langsam klar wird, dass diese Entwicklung nicht gut ist? Dann schalten sie deinen Chip ab. Du wirst weder etwas kaufen, noch verkaufen können. Nicht mehr mit dem Bus fahren oder deine Miete zahlen. Das System schließt dich schlichtweg aus.

Aber wartet mal…. Das hört sich ja jetzt irgend wie bekannt an, werden die Christen unter euch sagen. Ja, das wurde alles schon in der Offenbarung prophezeit. Selbst, wenn ihr keine Christen seid und nichts für die Bibel übrig habt, solltet ihr euch folgendes mal genau durchlesen:

16. Und bringt alle, die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Knechte dazu, daß es ihnen ein Malzeichen geben durfte an ihrer rechten Hand und an ihrer Stirne.

17. So daß niemand kaufen oder verkaufen kann, wenn er nicht das Malzeichen oder den Namen des Tieres hat oder die Zahl seines Namens


Und jetzt rated mal, wo der RFID Chip nach Angaben der Entwickler am sinnvollsten einzupflanzen wäre? Genau, hinter der Nase oder auf dem Handrücken. Ich überlasse euch jetzt selbst, was ihr daraus macht…

Kommentare
  1. Goj ;-) sagt:

    Mehr als die Wahrheit! Johannes 8 Vers 44 ,, Ihr habt den Teufel zum Vater“ u.v. oder ähnlich!

  2. MC Indoltroll UFO 2000 sagt:

    Chipeinbuchung im Obdachlosenwohnheim-wär krass-hehe

  3. L. sagt:

    Wie kann man so dumm und blind sein und sich das ding freiwillig verpassen?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s